Ist das Leben von Zufall, Vorherbestimmung oder freiem Willen geprägt?

Das Mills Archiv wurde 2011 mit dem Ziel gegründet, die nichtwissenschaftliche Recherche zu diesen Themen mit Hilfe der Sammlung von assoziativen Partikeln zu ermöglichen. Das Archiv besteht aus Fotografien ( i – iv ), aufgezeichneten Gesprächen ( v ) und Fundstücken ( vi ). Es soll dieser und künftigen Generationen helfen, Fragen zur Vorbestimmtheit unseres Handelns zu beantworten.
Ausstellung
2011  Kunstraum Sigismundkapelle, Regensburg
2015  Kunst- und Gewerbeverein, Regensburg, im Rahmen der Debütantenausstellung
                 gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung
2020  Position R, Städtische Galerie Leerer Beutel, Regensburg
Zum Projekt ist ein Künstlerbuch mit 100 Faksimiles in limitierter und signierter Auflage erschienen.
Back to Top